Die Feier gestern war gar nicht verkehrt!

Es ist kein gelungenes Projekt, wenn man nicht bei den großen Meilensteinen eine kleine Feier veranstaltet. So trafen wir uns gestern abend in unserem Stammlokal, der Penelope in Fürth, und stießen auf den Erfolg an — wir waren in dem Fall die Cover-Künstlerin Johanna mit ihrem Gatten Adam*), mein Verleger Thomas Rüger (der sich auch mal kulinarisch über die Nürnberg-Fürther-Stadtgrenze wagte ;-), und die Prinzessin (frisch vom Berg eingeflogen), und ich.

Ich will nicht für die anderen sprechen, aber ich hatte meinen Spaß. Zwischen Metaxa-Steaks, Kellerbier und Ouzo besprachen wir das aktuelle Buch und unterhielten uns auch über mögliche künftige Projekte. („Be afraid, be very afraid!“) Und bestellten mehr Kellerbier. Leider haben wir bei all dem Feiern vergessen, Bilder zu schießen, so dass ihr euch auf mein Wort verlassen müsst. Aber da wir keine Zeit mit Fotografieren verloren haben, hatten wir mehr Zeit, Kellerbier zu bestellen…

Heute früh habe ich dafür bezahlt, aber das war’s wert.

*) Der macht auch was mit Kunst… So ein bisschen, irgendwie: Schaut!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Die Feier gestern war gar nicht verkehrt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s