„Und Ränke schmiedet‘ ich…

…voll dunkler Folgerungen,
Mit trunk’nen Weissagungen, Rufmord, Träumen“*)

Wie erwähnt war ich gestern wieder mit meinem Verleger unterwegs, und wir haben uns bei zwei Bieren ein wenig ausgetauscht (Zita S. verkauft sich trotz der nur mittelmäßigen Kritik erfreulich gut) und natürlich auch Pläne für die Zukunft geschmiedet.

Nicht nur, dass im Herbst und Winter wohl eine ganze Reihe Lesungen anstehen werden, wir haben uns insbesondere für das Frühjahr Einiges vorgenommen… Mehr dazu in Bälde!

*) Shakespeare: Richard III

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s