Zwei rechnen ab

Nachdem „Zita S.“ nun ein rundes halbes Jahr auf dem Markt ist, war es an der Zeit für meinen Verleger und mich, eine erste Abrechnung vorzunehmen, und die ist durchaus positiv ausgefallen:

Von der Erstauflage ist derzeit rund ein Viertel verkauft, damit liegen wir ziemlich genau im „Zielkorridor“. (Anvisiert waren zwei Jahre für den Komplettverkauf der Auflage; wenn ungefähr zwei Drittel über den Ladentisch gewandert sich, haben wir den Break-even-Punkt erreicht.) Das halte ich in Anbetracht der Tatsache, dass a) ich ein absoluter Nobody für die Buchhändler der Region bin und b) die Edition Knurrhahn in Fürth auch nicht gerade den Platzhirsch darstellt für mehr als respektabel.

Wird vielleicht Zeit, schon mal die Kacheln für den neuen Swimming-Pool auszusuchen.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Zwei rechnen ab

  1. Nicole Göbel

    Sehr schön, Glückwunsch. Dann kannst du dir ja schon einmal Gedanken über die Poolgröße machen :0).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s