Champagnerbowle

Wenn ich hier schon ein altes Kochbuch rumliegen habe, kann ich euch eigentlich auch in die kulinarischen Fälle Frau Nimoys und Herrn von Cramms einführen…

volle_kanne

Champagnerbowle — Für 6 – 8 Personen. 1 Flasche alter Rheinwein und 1 Flasche Portwein, 400 – 500 g geklärter Zucker und 20 – 25 g sehr dünn abgeschälte Pomeranzenschale werden in einer zugedeckten Bowle zusammen aufgestellt. Damit die Bowle recht kühl ist, stellt man sie am besten sofort auf Eis, wo man sie höchstens 1 Stunde stehen lässt. Will man sie noch länger stehen lassen, so muss man die Pomeranzenschale heraus nehmen. Kurz vor dem Servieren gießt man 1 Flasche guten Champagner dazu.

Erhardt, Mathilde: „Großes Illustriertes Kochbuch“, Berlin 1904

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Champagnerbowle

  1. Nicole Göbel

    Klingt lecker könnte man mal ausprobieren :0).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s