Making of… Murder (6)

Nachdem die Vorbereitungen soweit abgeschlossen sind, wird es Zeit zum Sprung ins Wasser: Buchblock und Cover gehen ab zum Drucker, und ab jetzt tut es richtig weh, wenn etwas schiefläuft.

Aber was soll schon schiefgehen? Etwas Verwirrung um die ISBN des Buches? Oder ein und dieselbe Datei mit dem Cover, die auf demselben Rechner unterschiedliche Farben zeigt, je nachdem mit welchem Programm sie betrachtet wird, bis niemand mehr weiß, welche Farbkombination beim Drucker ankommen wird? Mails mit dem Betreff „Stoppt die Presse!“, die hektisch hin- und hergeschickt werden?

Nein, sowas passiert nur in schlechten Komödien, nicht aber im wirklichen Leben… Oder wenn, dann nur sehr selten. Aber irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, wo der letzte Tippfehler und die letzte Farbabweichung korrigiert werden konnte und das Team gespannt auf die Ergebnisse des Druckers wartet… Was ziemlich genau der Stand ist, auf dem wir uns derzeit befinden.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Making of… Murder (6)

  1. Vielleicht solltest du darüber mal ein Buch schreiben? Eine Tragikomödie vielleicht… ganz ohne Mord und Todschlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s